Rejoignez nous sur facebook

Geschäftsordnung des Camping Les Peupliers in Gironde

(Weiter Dekret Nr 2014-138 des 17. Februar 2014 ab 1. April 2014 geltenden)

I - Allgemeine Geschäftsbedingungen

1- ZULASSUNGSBEDINGUNGEN

Um einen Campingplatz zu betreten, sich dort niederzulassen und aufzuhalten, bedarf es der Genehmigung des Geschäftsführers bzw. dessen Vertreters. Dieser ist für die Führung und Ordnung des Campingplatzes, sowie die Einhaltung der vorliegenden Geschäftsordnung verantwortlich.

Der Aufenthalt auf dem Camping setzt die Einhaltung der Bestimmungen der vorliegenden Geschäftsordnung voraus.

Keiner kann dort Wohnsitz wählen.

2- POLIZEILICHE AUFLAGEN

Minderjährige, die sich nicht in Begleitung ihrer Eltern befinden, können nur mit deren schriftlicher Zustimmung zum Campingplatz zugelassen werden.

In Anwendung des Artikels R.611-35 des Kodes des Einganges and des Aufenthaltes der Ausländer und des Asylrechtes ist der Geschäftsführer verplflichtet, vom Kunden von ausländischer Nationalität, seit seiner Ankunft, einen eigenen Polizeikarteikarte erfüllen und unterschreiben zu lassen. Sie soll besonders erwähnen :

1/ den Namen und dir Vornamen,

2/ der Geburtsdatum und den Geburtsort,

3/ die Nationalität,

4/ den gewöhnlichen Wohnsitz.

Die wenig als 15 Jahre alten Kinder können auf dem Karteikarte einen der Eltern erscheinen.

3- INSTALLIERUNG

Zelte, Wohnwägen oder Wohnmobile bzw. deren Ausstattungen müssen an den jeweils bezeichneten Standplätzen unter Einhaltung der vom Geschäftsführer bzw. dessen Vertreter erteilten Anweisungen installiert werden.

4- EMFANGSBÜRO

Öffnen 1. April - 30. Juni und von September 01 bis 31 Oktober von 9.30 bis 12.00 und 15.00 bis 19.00 Uhr und im Juli und August von 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr ohne Unterbrechung.

Das Empfangsbüro bietet den Campern sämtliche Informationen zu den Serviceleistungen des Campingplatzes, Informationen zu Einkaufsmöglichkeiten, Sportanlagen, die Sehenswürdigkeiten der Region, sowie verschiedene andere, eventuell nützliche Adressen.

Ein Behandlungs- und Sammlungssystem der Reklamationen ist zur Verfügung der Kunden verpflichtet.

5- ANSCHLAG

Die vorliegende Geschäftsordnung ist am Eingang des Campingplatzes, sowie im Empfangsbüro angeschlagen.

Auf Wunsch wird dem Kunden ein Exemplar ausgehändigt.

Für das geordnete Camping sind die Kategorie von Einordnen mit der Erwähnung Tourismus oder Freizeit und die Anzahl von den Tourismus oder Freizeit Stellen angezeigt.

Die Preise von den verschiedenen Leistungen sind den Kunden in den von Erlaß des Verbrauchministers festgelegten Bedingungen mitgeteilt und beim Empfangsbüro angezeigt.

6- ANFANGSMODALITÂTEN

Die Kunden müssen das Empfangsbüro am Vortag von ihrer Abreise informieren.

Die Kunden, die die Absicht haben, vor Öffnung des Empfangsbüros abzureisen, müssen die Campinggebühren am Vortag vor ihrer Abreise entrichten.

7- LÄRMEBELÄSTIGUNG

Die Kunden sind aufgefordet, Lärm oder Gespräche, die Ihre Nachbarn stören könnten, zu unterlassen.

Geräusche erzeugende Geräte sind entsprechend einzustellen. Das Schließen von Türen oder Kofferäumen hat demzufolge so diskret wie möglich zu erfolgen.

Hunde und andere Tiere dürfen keinesfalls frei herumlaufen.

Selbst eingesperrt dürfen Tiere in Abwesenheit ihrer Besitzer nicht alleine auf dem Campingplatz zurückgelassen werden. Die Besitzer sind für ihre Tiere haftbar.

Der Geschäftsführer versichert die Ruhe seiner Kunden mit Zeitpläne während deren die Stille total sein soll.

8- BESUCHER

Besucher sind mit Erlaubnis des Geschäftsführers oder seines Vertreters auf dem Campingplatz zugelassen. Sie stehen unter der Verantwortung ihrer Gastgeber.

Der Camper kann einen oder mehrere Besucher im Empfangsbüro empfangen.

Die Leistungen und die Einrichtungen des Zeltens sind für die Besucher zugänglich. Jedoch, die Benutzung dieser Ausrüstungen kann nach einem beim Eingang des Campings und im Empfangsbüro angezigten Tarif zahlend sein.

Besucherfahrzeuge sind auf dem Campingplatz nicht zugelassen.

9- VERKEHRS- UND PARKORDNUNG

im Inneren des Campingplatzes gilt eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 10 km /H.

Der Verkehr wird vom 1. April bis 30. Juni und vom 1. September bis zum 31. Oktober von 8H00 bis 21.30 Uhr und im Juli und August von 7H30 bis 22H30 zulässig.

Auf dem Campingplatz sind ausschließlich die Fahrzeuge der Camper zugelassen. Das Parken auf den Stellplätzen der Campingunterkünfte ist stengstens untersagt.

Des weiteren dürfen parkende Fahrzeuge weder den Verkehr auf dem Campingplatz noch die Ankunft neuer Camper behindern.

10- INSTANDHALTUNG UND ERSCHEINIGUNGSBILD DER ANLAGE

Die Camper müssen alles vermeiden, was der Sauberkeit, Hygiene und dem Erscheinigunsbild des Campingplatzes und seiner insbesondere sanitären Anlagen schaden könnte.

Das Entleeren von Abwässern auf den Boden oder in die Kanalisation ist verboten.

Die Kunden müssen ihre Abwässer in den eigens hierfür vorgesehenden Anlagen entsorgen.

Haushaltabfälle, Papier und andere Abfälle müssen in den hierfür vorgesehenen Mülleimern entsorgt werden.

Wäsche oder Geschirr darf nur in den eigens hierfür vorgesehenen Bottichen gewaschen werden.

Das Aufhängen von Wäsche erfolgt, soweit vorhanden, im Trockenraum.

Dennoch wird diskret aufgehängte Wäsche, bis 10.00 Uhr Vormittags in der Nähe der Campingunterkünfte geduldet, insofern die Nachbarn hierdurch nicht gestört werden.

Das Installieren von Wäscheleinen in den Bäumen ist untersagt.

Anplanzungen und Blumendekorationen dürfen nicht bescädigt werden. Die Camper dürfen keinesfalls Nägel in Bäume schlagen, Äste abschneiden, Pflanzungen vornehmen. Des weiteren dürfen die Stellplätze nicht mit persönlichen Mitteln abgegrenzt werden.

Das Graben von Löchern auf dem Gelände ist untersagt. Eine jegliche Beschädigung von Anpflanzungen, Abgrenzungen, des Geländes oder der Anlagen des Campingplatzes wird den jeweiligen Verursachern angelastet.

Der während des Aufenthalts benutzte Stellplatz muß in dem Zustand zurückgelassen werden, in dem er angetroffen wurde.

11- SICHERHEIT

a) BRANDSCHUTZ

Offenes Feuer (Holz, Kohle, usw.) Ist strengstens untersagt.

Gaskocher müssen in volkommen funktionsfähigem Zustand sein und dürfen nicht unter gefährlichen Umständen benutzt werden.

Für den Notfall stehen Feuerlöscher zur Verfügung. Im Brandfall ist umgehend die Leitung des Campingplatzes zu verständigen.

Ein Erste-Hilfe-Kasten steht im Empfangsbüro zur Verfügung.

b) DIEBSTAHL

Die Leitung des Campingplatzes ist für im Empfangsbüro hinterlegte Gegenstände verantwortlich und ist verpflichtet, den Campingplatz zu überwachen. Der Camper ist für seinen Stellplatz verantwortlich und verpflichet, dem Verantwortlichen die Anwesenheit verdächtiger Personen zu melden.

Die Kunden sind gehalten, die für die Sicherung ihres Campingmaterials nötigen Vorkehrungen zu treffen.

12- SPIELE

Gefährliche oder störende Spiele in der Nähe der Campinganlagen sind untersagt.

Der Gemeinschaftsraum ist für bewegungsintensive Spiele nicht geeignet.

Kinder stehen unter der Aufsichtspflicht ihrer Eltern.

13- ABSTELLMÖGLICHKEITEN

Unbewohntes Campingmaterial darf nur mit Zustimmung der Leitung des Campingplatzes und nur an den hierfür zugewiesenen Stellplätzen auf dem Campingplatz abgestellt werden. Diese Leistung soll zahlend sein.

14- VERSTOßGEDEN DIE GESCHÄFTSORDNUNG

Falls ein Camper den Aufenthalt anderer Nutzer des Campingplatzes beeinträchtigt oder gegen die Bestimmungen der vorliegenden Geschäftsordnung verstößt, kann er vom Leiter des Campingplatzes oder dessen Vertreter im Hinblick auf die Beendigung dieser Situation in Verzug gesetzt werden.

Bei schwerem oder wiederholtem Verstoß gegen die Geschäftsordnung und nach entsprechender Abmahnung durch den Leiter des Campingplatzes kann dieser den Vertrag mit dem betroffenen Nutzer beenden.

Im Falle einer Straftat wird der Geschäftsführer an die Ordnungskräfte appellieren können.

II. Besondere Bedingungen

Tiere

Die Hunde, die Teil der 1. und 2. Kategorie in der Campingplatz verboten.

Einige Tiere Gewichtung weniger als 10 kg können in einigen Unterkünften mit vorheriger Zustimmung des Camping genehmigt werden. Dank Haustiere Eigentümer für Fäkalien zu beobachten.

Die Hunde müssen dauerhaft an der Leine geführt werden.

Camping-Zugang

Aus Gründen der allgemeinen Sicherheit, jeder Besucher, die sich an der Rezeption nicht einführen wird vor dem Betreten des Campingplatzes wird automatisch zu vertreiben werden. Wohnmobile und Mieter zu wollen Besucher haben müssen Pflege der Anwendung dieser wichtigen Punkt zu nehmen.

Die Personen, die betrunken sind oder illegale Substanzen werden nicht auf dem Campingplatz zugelassen.

Der Empfang von Gruppen von 6 oder mehr ist eine vorherige Genehmigung des Campingplatzes.

Lärm und Stille

Stille müssen insgesamt zwischen 22.00 bis 07.00 Uhr sein.

Abfallwirtschaft

Nur Hausmüll ist übernommen. Verschwenden "Nicht-Haushalts" Typen (zB Bettwäsche, Kartonagen, Grünabfälle, ...) sind direkt auf die Deponie vorgelegt werden.

Das Volumen der Kunststoffflaschen und anderen Haushaltsverpackungen werden so weit wie möglich (Schotter Flaschen, gefalteten Packung, ...), bevor es weggeworfen reduziert werden.

Die Glasflaschen sind in die dafür vorgesehenen Behälter nur zwischen 9.00 bis 8.00 platziert werden,.

Grillen

Es ist streng, um Licht auf Grillabende auf Stellplätze verboten. Grillen ist in den Räumen zu diesem Zweck zur Verfügung gestellt, mit Ausnahme an windigen Tagen, hohen Temperaturen oder folgenden Anweisungen Behörden erlaubt. Campsite Management behält sich das Recht vor, zu jedem Zeitpunkt die Grillabende, einschließlich derjenigen, brennendes Gas zu untersagen, im Falle sie zu aufdringlich zu werden. Feuer direkt auf dem Boden ist untersagt.

Schwimmbad

Der Poolbereich ist eine entspannende Raum ausschließlich für Wohnmobile und während der Öffnungszeiten von 10.00 vorbehalten - 19:00 Uhr. Es ist zwingend notwendig, um in das Fußbad und unter der Dusche vor dem Eintritt in den Pool gehen. Es ist verboten, am Zaun hängen, Eingabe mit Schuhen in den Pool-Bereich und schwimmen Sie mit einem T-Shirt oder kurz. Vor dem Eintritt in den Pool-Bereich, müssen Sie die Anweisungen Tafeln zu lesen.

Versicherungen

Alle Camper müssen Haftpflichtversicherung während ihres Aufenthalts gültig.

Standort Jahr

Ein Informationsblatt wird systematisch von dem Campingplatz für Neukunden, einen Wohn Pitch für ein Jahr mieten, vor der Unterzeichnung des Mietvertrages wollen gegeben. Der neue Kunde bestätigt der gelesen und verstanden.

Sonstiges

Es ist streng verboten, Autos oder anderen Materialien auf Parkplätzen, Zufahrten oder Stellplätze waschen. Die Verwendung von Wäscheleine wird als zu gefährlich verboten.

Die Höchstgeschwindigkeit der Fahrzeuge auf dem Campingplatz ist streng auf 10 km / h begrenzt.

Das Team des Campingplatzes Les Peupliers in Gironde freuen uns, Sie für Ihren Urlaub im Südwesten Frankreichs begrüßen zu dürfen.

Sie suchen einen Campingplatz in ruhiger Lage, ideal für Familien mit Kindern?